Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/fraan

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Autsch!

And its not hard to tell
That I learnt my lesson well
It seems most sensible
But not exactly what we'd like


Wer mich kennt, weiß dass ich nicht gerade eine ängstliche Person bin, ausgenommen mal wenn ich kürzlich erst Texas Chainsaw Massacer gesehn habe und dann nachts am Marienberg rumlaufen soll.
Doch meine größte Angst sind wohl Spritzen oder im allgemeinen kleine spitze Dinger, die unter die Haut geschoben werden.
Durch Blutplasmaspende wollte ich mich einer Selbsttherapie unterziehn, dies hat dann leider auch nicht geklappt...aber das ist eine andere Geschichte.
Heut hab ich denk ich den Grund meiner Abneigung gefunden.
Während meiner neuen Arbeit, ich putze Fenster und zwar die von meinem Zweitwohnsitz....auf jeden fall bin ich grad so schön am putzen, wisch des Fensterbrett ab und dann tut mir auf einmal meine Hand weh. Ich hab mir einen Kaktusstachel eingefangen.
ZOOOM!
Kaktusstachel, da war doch mal was!?!

Wir blicken ungefähr 17 Jahre zurück:

Klein-Franzi und ihr Bruder Stefan, spielen fröhlich, damals noch im Haus nahe München, aufm Dachboden.
Ausgelassen hüpfen sie herum, bis auf einmal der Kaktus vom Schreibtisch fällt.
Schon damals pflichtbewusst, oder eher um den Unfall zu vertuschen, will Klein-Franzi den Kaktus wieder auf den Schreibtisch stellen.
Ja bloß blöd, dass der Kaktus ganz viel kleine Stachel hat, die nun alle in den Händen von Klein-Franzi stecken.
Mit 3 Jahren hat man halt noch nich so viel Lebenserfahrung, dass man weiß dass man einen Kaktus lieber vorsichtig anfassen soll!

Auf jeden Fall, glaub ich dass dieses Ereignis der Auslöser für mein Spritzen Phobie ist.

Tata
12.3.07 13:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung